Die Initiative für die Gründung einer Einrichtung, mit deren Hilfe, nicht mehr für den Verkauf bestimmte jedoch einwandfreie, Lebensmittel eingesammelt und an Menschen mit geringem Einkommen weitergegeben werden, wurde im Jänner 2011 mit einem Aufruf des Sozialen Hilfsdienstes Eugendorf in der Bürgerinformation der Marktgemeinde Eugendorf gestartet.

Die verlinkten Artikel und Berichte werden jeweils in einem neuen Fenster geöffnet, durch Schließen dieses Fensters kommt man zurück in die Übersicht.

Jänner 2011

Bürgerinformation Eugendorf: Ankündigung: Neuer Dienst in Planung

 

April 2011

Bürgerinformation Eugendorf: Solidarisch leben in unserer Gemeinde

 

Mai 2011

Bezirksblatt: Sozialmarkt für Eugendorf
Der Soziale Hilfsdienst Eugendorf plant Geschäft für Ausschussware

 

Juni 2011

Bürgerinformation Eugendorf: Gründung der Eugendorfer Tafel

 

 
Mit großer Unterstützung der örtlichen Firmen und vieler freiwilliger Helfer wurde begonnen, den von Herrn Pfarrer Mag. Josef Lehenauer zur Verfügung gestellten Keller unter dem Pfaarsaal als  Lager- und Ausgabelokal für die Eugendorfer Tafel zu adaptieren.
 
Ein Mauerdurchbruch zwischen den Kellerräumen, eine wärmegedämmte Holzriegelwand mit Fenster und Türe, die Ergänzung der Wasser- und Elektroinstallation, sowie Verfließung und Ausmalen waren notwendig, bevor die erforderlichen Einrichtungen (Regale, Ausgabetheke, Kühleinrichtungen, Schreibtisch, etc.) untergebracht werden konnten.
 
 
 
In der intensiven  Vorbereitungs- und  Arbeitsphase haben uns die Erfahrungen der Freilassinger Tafel sehr geholfen und zu folgendem Einrichtungsplan geführt.
 
Die Adaptierung der Räumlichkeiten (Eingangsbereich, Ausgaberaum und Lager) erfolgte im Sommer 2011. Fast alle benötigten Materialien wurden uns von den Firmen kostenlos zur Verfügung gestellt. 
 
Beginn 2 Beginn Fließen 2 Ausmalen Küche Gelaender Elektriker
 
Parallel dazu wurden in nachstehenden Arbeitsgruppen die organisatorischen Vorarbeiten geplant und erledigt:

Lieferantengewinnung / Warentransport und -ausgabe / Mitarbeitergewinnung und -schulung / Bezugsberechtigung und Richtlinien / Planung der Startveranstaltung / Öffentlichkeitsarbeit

Alle 2-3 Wochen erfolgte die Abstimmung der Arbeitsergebnisse in der Projektgruppe, sodass der geplante Starttermin im Oktober eingehalten werden konnte.

 

Juni 2011

Flachgauer Nachrichten: Start für "Eugendorfer Tafel"

 

Juli 2011

Bezirksblatt: Vom Sozialmarkt zur Tafel
Eugendorfer Lebensmittel-Projekt nimmt Gestalt an - Start im Oktober

 

August 2011

Bürgerinformation Eugendorf: Vorstellung des Projektes Eugendorfer Tafel

 

September 2011

Flachgauer Nachrichten: Sozialmarkt in den Startlöchern

 

 

Bezirksblatt: "Die Armut sieht man nicht jedem gleich an"

 

 

Bezirksblatt: Sich das Essen vom Mund absparen

 

 

KRONE: Die Armut ist oft gnadenlos - Das Nötigste für Hilfsbedürftige:
Eugendorf startet mit eigener "Tafel"

 

Oktober 2011

Salzburger Nachrichten: Schulkinder laden zur "Tafel".  Essen. Noch brauchbare Lebensmittel werden künftig auch in Eugendorf an sozial Bedürftige weitergegeben. Volksschüler und Hauptschüler helfen mit.

 

 

Flachgauer Nachrichten: Start für Eugendorfer Tafel.
Eröffnungsfest am Freitag, dem 7. Oktober

 
 
Eugendorfer Volksschüler und Hauptschüler arbeiten mit an der kreativen Gestaltung des Ausgabelokals:
 
  VS malt Ulli u Maedchen Stoffbahnen für Baldachin Tore streichen klein
 
In Informationsabenden wurde das Angebot den Interessentinnen und künftigen Nutzern vorgestellt
und am 7. Oktober 2011 in einer Startveranstaltung beim Holznerwirt der Öffentlichkeit. Eine Woche danach erfolgte die Eröffnung für unsere Kunden.
 
 
Bei der Eröfnung klein Moser Interview Die Tafelidee - ETF Unter dem Baldachin Josef Eroeffnung BMMaria
Voix melange, Zenzn Dirndln und Bläsergruppe, Moderator Philipp Meikl interviewt Schibobweltmeister Markus Moser,
Ernst Thomas Fingerl erläutert die "Tafelidee". Pfarrer Josef Lehenauer und BM Johann Strasser mit Vertreterinnen der Lehrerschaft bei der Besichtigung.      
 
Oktober 2011

Bezirkslatt: Von der Idee zur Wirklichkeit. Eugendorfer Tafel. Am kommenden Samstag wird die "Eugendorfer Tafel" von 13 bis 15 Uhr das erste Mal ihre Pforten öffnen. Eine Woche vorher wurde die Fertigstellung der sozialen Einrichtung mit einem Fest gefeiert.

 

 

Bezirksblatt: Bild der Woche: Tafeleröffnung Beim Eröffnungsfest der Eugendorfer Tafel präsentierte Initiator Ernst Fingerl die Idee des Sozialprojektes. Er wurde von Skibobweltmeister Markus Moser und Karatestaatsmeister Thomas Kaserer unterstützt.