Die Tafeln und der Lebensmittelhandel gründen „Aktionsplattform Lebensmittelhandel zur Förderung der Tafelarbeit und zur Vermeidung von Lebensmittelabfall“

Schulterschluss gegen Lebensmittelabfälle und Armut Wien, Freitag, 15. Dezember 2017
Die Top vier Lebensmittelhändler Österreichs -  REWE International AG, SPAR Österreich, HOFER und LIDL Österreich - und der Verband der österreichischen Tafeln schließen sich zur „Aktionsplattform Lebensmittelhandel zur Förderung der Tafelarbeit und zur Vermeidung von Lebensmittelabfall“ zusammen. Die Gründung erfolgt nach einjähriger Vorbereitungsphase. Vorbild der neuen Kooperation sind internationale Initiativen. Gemeinsame Vision ist eine hundertprozentige Abdeckung der Abholungen nicht verkäuflicher Lebensmittel aus Supermärkten durch soziale Organisationen in Österreich. Die Vereinbarung kommt genau zum richtigen Zeitpunkt, da gerade auf EU Ebene die „Food Donation Guidelines“ zur Vereinfachung der Weitergabe von Lebensmitteln an karitative Organisationen verabschiedet wurden. Damit leistet die neu gegründete Aktionsplattform einen Beitrag zur Erreichung des von der EU definierten Zieles der Halbierung der vermeidbaren Lebensmittelabfälle bis 2030. Diese Zielsetzung ist Teil der UN Sustainable Development Goals.

Aktionsplattform Lebensmittelhandel